» SPORT    » KURSE    » FANSHOP    » ARCHIV    » SERVICE    » KONTAKT   

 

 

Sie sind hier: Startseite > SPORT > Turnen / Fitness > Seniorengymnastik

Unsere Abteilungen:


 

» Badminton

» Boxen

» Faustball

» Fußball Jugend

» Fußball Senioren

» Gymnastik

» Hundesport

» Judo

» Karate-Do

» Motorsport

» Turnen / Fitness /

   Seniorengymnastik

  

      Bewegung & 

      Fitness für Damen

 

      Senioren-

      gymnastik

 

» Schießsport

» Schwimmen

» Volleyball

Seniorengymnastik



 

 

Ansprechpartner

Dieter Jung

Kanzlerstr. 12b

40472 Düsseldorf

0211 / 65 64 22 (privat)

Dieter.Jung@polizei-sv-duesseldorf.de

 

 

 

Training
Dienstag 18 - 19 Uhr 

 

Gemeinschaftsgrundschule Beckbuschstraße

Beckbuschstraße 2

40474 Düsseldorf

 

 

Seniorengymnastik
TEXT: DIETER JUNG

 

Vor 20 Jahren hat sich eine Gruppe älterer Damen zusammengefunden, die sich 

sportlich betätigen wollten. Sie schlossen sich dem "Polizei-Sport-Verein

Düsseldorf e.V." an und nannte sich selbst „Seniorengruppe Renaissance“.

   

Inzwischen kommen Damen und Herren im Seniorenalter zusammen, um Muskeln 

und Gelenke sowie den Kreislauf mit einfachen Übungen (auch Entspannungen) 

durch Übungsleiterin Sabine Neuhaus funktionstüchtig zu halten.

 

 

Eindrücke
BILDER: THOMAS STELZMANN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachten
QUELLE: LOTHAR WALDHAUS

Weihnachten 2012 Ein Heinrich Heine bin ich nicht
doch gerne schreib ich ein Gedicht.
Die Dichtkunst ist auch mir gegeben,
ihr könnt sie selber hier erleben.

Den Weihnachtsmann hab ich getroffen,
der alte Mann – er war besoffen,
lag ausgestreckt am Straßenrand,
fast hätte ich ihn nicht erkannt.

Sag, guter Mann sprach ich ihn an,
gibt's etwas was ich tu'n kann?
Ihr könnt hier nicht im Kalten liegen,
ihr werdet's an der Lunge kriegen!

Er rührte sich und sah mich an
und sprach darauf "ach lieber Mann,
kein Friede ist nicht mehr im Himmel,
die haben alle einen Fimmel."

Das große Himmelsbuch ist zu,
kein Seelchen kommt jetzt noch zur Ruh,
Computer wurden angeschafft,
die Handschrift ist jetzt außer Kraft.

Peinlichst genau wird jetzt notiert
was auf der Erde so passiert.
Ich kann das nur sehr schwer ertragen,
es schlägt mir schrecklich auf den Magen.

Der Computer sagt genau
welches Geschenk für Mann und Frau
ja selbst für uns're lieben Kleinen,
ich kann darüber nur noch weinen.

Gefühle sind nicht mehr gefragt,
das ist was furchtbar an mir nagt.
Mein Job ist lächerlich geworden,
Computer könnt ich glatt ermorden!

Der weite Weg von Himmelshöh'n
ist sehr beschwerlich, ist nicht schön
und deshalb nahm ich auch mit Lust
mir kräftig einen hier zur Brust.

Doch meine Arbeit werd' ich tun,
kann jetzt nicht rasten, kann nicht ruh'n,
ich erfülle meine Pflicht,
mehr liebe Leute kann ich nicht.

Der letzte Blick auf den PC
tat mir schon ein bisschen weh.
In einem Ordner stand ganz klar
was Böses so im Jahr geschah.

Der "Renaissance" soll ich sagen der Himmel fühlte Unbehagen, was da in Grafenberg geschah,
das war unglaublich aber wahr!

Im Clublokal vom PSV
gab's eine bitterböse Frau!
Auf Bitten die Musik auszumachen,
zeigte sie sich wie ein Drachen!

Die Musik bleibt an zischte sie hervor,
so benimmt sich nur ein Tor!
Wird einem Gast ein Wunsch verwehrt,
ist im Lokal wohl was verkehrt!

Nun wisst ihr alle meine Lieben,
der Himmel hat es aufgeschrieben.
Ihr habt euch tapfer, gut verhalten
so sind heut nur die jungen Alten!

Geschenke muss ich jetzt verteilen,
ich muss laufen, ich muss eilen.
Garnichts darf vergessen werden,
sonst gibt's großen Krach auf Erden!

Euch allen schöne Weihnachtstage,
die wünscht auch Lothar ohne Frage.

Lothar Waldhaus
Düsseldorf, im Dezember 2012

 

(PDF) Weihnachten 2012

 

 

 

 

 

» IMPRESSUM   » SITEMAP   

 

© 2008 Polizei-Sport-Verein Düsseldorf e.V.